Niederstotzingen Helm

Dieser Helm ist im Helmbaukurs in Vechta im November 2013 entstanden. Die Helmteile bestehen aus 1,5 mm Blech; das Nasal, die Wangenklappen und die Kuppel bestehen aus 2 mm Blech.
Da der Helm aus sehr vielen Einzelteilen besteht, konnte im Kurs nur der Zuschnitt und das Treiben der Teile durchgeführt werden. Das Nähen mit Rohhaut erfolgt anschließend in Heimarbeit.

Niederstotzinger Helm von vorne von vorne

Material: Eisen
Dicke: 1,5 mm
Gewicht: 4,8 kg
mittelalter/helm_kurs_10_3.txt · Zuletzt geändert: 2014/02/25 14:38 von falke

Seiten-Werkzeuge